Abschlussarbeiten dr BFS 2013


Plakat Ausstellung


Am Freitag den 1. Februar 2013 wurden  31 Gold-, 2 Silberschmiede,  4 Metallbildner, 4  Edelsteinfasser sowie 2 Graveure nach Ihrer erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung an der Berufsfachschule der Staatlichen Zeichenakademie feierlich verabschiedet. Die spannenden Schmuckstücke, Geräte und Objekte der diesjährigen Absolventen wurden im Rahmen einer Ausstellung in der Zeichenakademie gezeigt.   

Die Staatliche Zeichenakademie Hanau blickt als eine der ältesten europäischen Aus- und Fortbildungsstätten für das Gold- und Silberschmiedehandwerk auf eine lange Tradition in gestalterisch handwerklichen Berufen zurück. Die Berufsfachschule vermittelt in sieben Semestern eine facettenreiche Berufsausbildung im Bereich der Edelmetall gestaltenden Berufe. Ein ganz wesentlicher Bestandteil der Ausbildung liegt in der Gestaltung und Realisierung eigener Arbeiten. Neben traditionellen Arbeitstechniken und -mitteln wenden die Auszubildenden neue Techniken wie z.B. 3-D und 2-D-CAD,  Rapid-Prototyping und Laserschweißen an.

Konzeptuell und handwerklich ausgearbeitete Entwürfe werden von der Idee über Skizzen und Modelle bis zu fertigen Objekten entwickelt und umgesetzt. Die Themen der diesjährigen BFS Abschlussprüfung lauteten...

Gestern, Heute, Morgen. So lautete das Abschlussthema der Goldschmiede. Es war zugleich auch der Titel der Ausstellung aller Abschlussarbeiten. Im Spannungsbogen zwischen Vergangenheit und Zukunft entstanden Schmuckstücke und Objekte welche die intensive Auseinandersetzung der Absolventen mit dem Thema wiederspiegeln.

Rund um den Brief drehte sich diesmal alles bei den Graveuren. Neben einen Stifthalter entstand so auch eine Plakette für eine Briefschatulle. 

Elemente für den Wohnbereich. Diese Aufgabe inspirierte die Metallbildner zur gestalterischen Auseinandersetzung mit Wasser, Feuer, Erde und Wind und deren sinnvollen Ausprägung im Wohnbereich. Es entstanden neben einem Maronenbrater und einer Feuerschale zwei Tische mit Grill und Warmhalte-Stövchen auch eine transportable Feuerstelle.

Dialog. Die Silberschmiede stellten sich dieser Herausforderung und entwickelten eine Vase und ein Set für  Essig und Öl.

Frei wählen konnten die Edelsteinfasser die Themen für ihre Abschlussarbeiten.

  

Die betreuenden Dozenten waren:

Goldschmiede: Andreas Decker/ Joachim Katzmann/Beate Klockmann/ Hans Härtel/ Markus Mertiny/ Kristina Balzer    

Silberschmiede: Bruno Sievering-Tornow/ Andreas Decker

Metallbildner: Alexander Zickendraht/ Michel Pfister

Edelsteinfasser: Alfons Beer

Graveur: Michael Otto/ Markus Mertiny